Sie sind hier: Bedeutung der Feiertage

Allerheiligen ist ein hohes christliches Fest und zum Gedenken „aller Heiligen“ und auch Verstorbenen, die nicht heiliggesprochen wurden. Jährlich am 1. November feiert die katholische Kirche Allerheiligen. In folgenden deutschen Bundesländern ist Allerheiligen ein gesetzlicher Feiertag:

In den genannten Bundesländern ist Allerheiligen ein stiller Feiertag. Dies bedeutet, dass an dem Tag keine öffentliche Tanzveranstaltungen durchgeführt werden dürfen und auch das Abspielen von lauter Musik ist verboten.

Allerheiligen 2017, 2017, 2019:

Allerseelen

Am Tag nach Allerheiligen feiert die katholische Kirche am 2. November Allerseelen, hier wird der armen Seelen im Fegefeuer gedacht. Die damit verbundene Gräbersegnung wird oft schon am Nachmittag des Vortages (Allerheilgen) gemacht, da wegen des Feiertages in vielen Bundesländern arbeitsfrei ist.

Grablichter mit Deckel und Motiv