Sie sind hier: Bedeutung der Feiertage

Die Weiberfastnacht oder auch Weiberfasching wird in der Woche vor Aschermittwoch am Donnerstag gefeiert, daher auch noch die weiteren Namen wie Fettdonnerstag, Schwerdonnerstag oder auch Schmotziger Donnerstag. Auch der Unsinnige Donnerstag ist eine häufige Bezeichnung für die Weiberfastnacht.

Obwohl die Weiberfastnacht kein gesetzlicher Feiertag ist, so gilt im Rheinland der Tag als inoffizieller Feiertag und an vielen Arbeitsplätzen wird ab mittags nicht mehr gearbeitet.

Weiberfastnacht 2018, 2019, 2020


An Weiberfastnacht ist es Brauch, dass den Männern die Krawatte abgeschnitten wird, welche als Symbol der männlichen Macht gilt.

Krawatte zur Weiberfastnacht

Die Geschichte eines ganz besonderen Tages